Startseite
Wir über uns
Kontakt
Gästebuch
Familie
Auto & KFZ
Service
Impressum


Pflegestufe muss bei der Pflegekasse beantragt werden.                          Sie wird nach einem Hausbesuch des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) festgestellt.

Pflegestufen und die Höchstbeträge ab 01.07.2008                                                          

 Pflegestufe 1 (PS 1) - Zeitaufwand mind. 90 Min/Tag      420 € / Mon.

 Pflegestufe 2 (PS 2) - Zeitaufwand mind. 3 Std./Tag      980 € / Mon.

 Pflegestufe 3 (PS 3) - Zeitaufwand mind. 5 Std./Tag    1.470 € / Mon.

 Pflegestufe 3 (Härtefall) - Zeitaufwand 6 Std./Tag       1.918 € / Mon.



Pflegesachleistungen werden mit Ihnen individuell besprochen und in einem Kostenvoranschlag festgestellt. Dann wird mit Ihnen ein Pflegevetrag abgeschlossen. Nach der erbrachten Leistung, die Sie uns in einem Leistungsnachweis monatlich bestätigen, erfolgt direkte Abrechnung mit der Pflegekasse. Die ganze "Bürokratie" übernehmen wir.

.................................................................................................

Pressemitteilung
Plejaden – Sternstunden in der Betreuung Ergotherapie in der Altenpflege   Am Montag, den 29.07.2008 findet um 19.00 Uhr eine weitere Veranstaltung des unterfränkischen Pflegestammtisches im „Bockshorn“(Kulturspeicher Würzburg) statt.   Im Rahmen der aktuellen Veranstaltung ist es den Organisatioren des Pflegestammtisches gelungen, einen Referenten der Firma „Plejaden“ gewinnen zu können. „Plejaden“ sorgt für Sternstunden in der Betreuung – dabei ganz speziell im Bereich der Ergotherapie in stationären Pflegeeinrichtungen.   Dem Arbeitsbereich der Ergotherapie kommt in stationären Pflegeeinrichtungen eine große Bedeutung zu. Bekannt ist für dieses Aufgabengebiet auch die Bezeichnung „Beschäftigungs- und Arbeitstherapie“. Zielstellung dieser ergotherapeutischer Arbeit ist es, nicht vorhandene oder gar verloren gegangene körperliche, psychische und kognitive Funktionen wieder herzustellen oder zu fördern. Damit soll die größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag erreicht werden.  

In der Geriatrie – der Ergotherapie mit Senioren – werden ältere Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen aus allen Fachbereichen der Medizin ergotherapeutisch behandelt. Dazu werden verschiedenste Verfahren und Medien eingesetzt.   Der Referent der aktuellen Veranstaltung informiert über die Besonderheiten ergotherapeutischer Arbeit in der Geriatrie und stellt Arbeits- und Hilfsmittel vor, die die Arbeit positiv unterstützen. Wichtig dabei ist, dass die Anwendung nicht allein auf stationäre Einrichtungen beschränkt ist, sondern auch im Bereich der häuslichen Pflege einfach und unkompliziert eingesetzt werden können. Aus diesem Grund möchten die Initiatoren mit dieser Veranstaltung auch Pflegende ansprechen, die einen Angehörigen in der Häuslichkeit pflegen und versorgen. Die Anwendung geeigneter Hilfsmittel kann dazu dienen, den Pflegealltag zu erleichtern und damit so lange als möglich die Pflege in der Häuslichkeit aufrecht zu erhalten.   Im Anschluss an den Vortrag ist wie immer die Gelegenheit zur offenen Diskussion gegeben.  



eine ausgebildete Kranken- bzw. Altenpflegerin mit Praxis.

Wenn Sie Interesse haben schreiben Sie uns bitte oder schicken Sie einfach per eMail eine kurze Bewerbung oder Nachricht.






Letzte Aktualisierung: 17.07.2008

Top